Umgebung



Der Ferienhof liegt mitten in der schönen hügeligen Hecken-Landschaft. Und auch die 15km entfernte Küste verspricht mit den Flussmündungen, Sandstränden und Felsen überwältigende Landschaften. Die Manche verfügt über ein reiches Kulturerbe und lebt im Rhytmus von diversen Musik-Festivals.


Sie sind auf der Suche nach verantwortungsvollem Tourismus? Sie möchten sich wieder mit dem Wesentlichen verbinden? Besuchen Sie sensible Naturschutzgebiete!

Freuden des Meeres



Das Meer mit sehr schönen langen Sandstränden befindet sich 15km von unserem Ferienhof entfernt. Sie können dort schwimmen, Wassersport machen oder sich in die Sonne legen.


Le Pavillon Bleu zeichnet jährlich Kommunen und Jachthäfen aus, die einen nachhaltigen Tourismus favorisieren. 2021 haben z.B. die Strände St Martin de Brehal, Lude in Donville les Bains und Plat-Gousset in Granville eine Auszeichnung bekommen.


Die Grandes Marées sind ein außergewöhnliches Phänomen, das während der Vollmond-Phase in der Manche erlebt werden kann: Während der Grandes Marées beträgt der Höhen-Unterschied zwischen Ebbe und Flut bis zu 13m! Das ist der größte Höhenunterschied in Europa.

Fahren Sie nicht nach Hause ohne die Magie des Mont-Saint-Michel gesehen zu haben, wenn er während ein paar Stunden zu einer Insel wird.


Bei Ebbe können Sie pêche à pied praktizieren, d.h. Muscheln und Austern im Meeresboden sammeln. Um das Ökosystem zu schützen ist es wichtig einige Regeln einzuhalten.

Besuch von Städten



Coutances, die ehemalige historische Hauptstadt (mit der Kathedrale, die ein Meisterwerk der normannischen Gothik ist, dem Stadtpark und dem Festival Jazz Sous les pommiers im Mai)


Granville, auch Monaco des Nordens genannt (mit den Fußgängerzonen, der Altstadt, dem Fischereihafen, dem Strand Plat-Gousset, dem Dior-Museum, dem überdachten Wochenmarkt...)


Barfleur, eine der schönsten Städte Frankreichs (mit einem aktiven Fischereihafen und einem Ankerhafen mit Trockenliegeplätzen, wo kleine und große Fischer- und Jachtboote liegen)


Bayeux, von den Bombardierungen von 1944 verschont (mit ihrer historischen Tapisserie, den kleinen Straßen, Kanälen und Gebäuden der Bourgeoisie, dem besonderen architektonischen Erbe)


Cherbourg, der Hafen der Amerikaner (sehr belebt mit den Fußgängerzonen und den Häfen für Fischerei, Handel und Personenverkehr sowie einem Jachthafen)

Kulturerbe



Der Mont-Saint-Michel ist auf einem Fels-Inselchen in einer sehr schönen Bucht erri, Schauplatz der grö´ßten Gezeiten des kontinentalen Europas. Der Berg und seine Bucht sind zum UNESCO Kulturerbe erklärt worden. Zwischen der Normandie und der Bretagne liegend ist dieser grandiose Ort einer der am meisten besuchten Frankreichs.

Und noch mehr Freizeitaktivitäten



  • Sie können Spaziergänge mit unseren Eseln machen
  • Sie können reiten gehen oder bei Pferderennen zusehen
  • Sie können Golf spielen
  • Sie können Fahrrad fahren, am Strand oder auf kleinen Straßen (wir haben Rundwege erarbeitet)
  • Sie könnnen auf den vielen gut markierten Wegen wandern gehen
  • Sie können die kulinarische Vielfalt entdecken: Austern, Meeresfrüchte, Camembert, Cidre, Calvados....